Wir finden eine Lösung für Ihr Prüfproblem.

Crawler / Molchsysteme zur Innenrohrprüfung

Das Molchsystem dient zur halbautomatischen mechanisierten Prüfung von Rohrinnen- und -außenflächen in Rohrleitungen – in Abhängigkeit von Material und Wandstärke. Es gewährleistet die Sicherheit durch Früherkennung von Rohrleitungsfehlern wie Fehlern an beschliffenen Schweißnähten und angrenzenden Wärmeeinflusszonen sowie Fehlern im Grundwerkstoff (Korrosion, Erosion, Risse und Ablagerungen). Dank der kompakten Bauweise ist das Durchfahren und die Inspektion von Rohrleitungen mit maximal 4 Bögen möglich. In den geraden Abschnitten beträgt die maximale Reichweite 70 Meter.

Der Manipulator (Molch) wird in das Prüfobjekt über vorhandene Öffnungen eingesetzt und mit 6 Achsen über Druckluft im Rohrinneren festgespannt. Jede Achse verfügt über einen eigenen Antrieb, die es dem Molch ermöglicht, sich im Rohr in axialer Richtung zu bewegen.

Eigenschaften

  1. Verfügbarer Durchmesserbereich: DN80 – DN500
  2. für austenitische und erritische Rohrwerkstoffe
  3. Einbringung z.B. an Ventilen oder Anschlüssen
  4. kann durch Encoder exakt positioniert werden, kann auch über Abzweigungen hinweg bewegt werden
  5. erlaubt die Montage und den Betrieb verschiedener Werkzeuge und Prüfmittel:

– Schleifwerkzeug
– Säubern und Absaugen
– interne visuelle Inspektion/ Videoskopie
– Wirbelstromprüfung

Eigenschaften eines Wirbelstromprüfsystems

  1. die Sensoraufnahme ist modular gestaltet und leicht montierbar und damit universell in Molchsystemen einsetzbar
  2. automatischer Rückzug der (Prüf-)Werkzeuge bei Energieausfall
  3. Ovalitäten der Rohrinnenseitenoberfläche werden durch ein automatisches Nachführsystem ausgeglichen
  4. Fehler können ab einer Tiefe von 1 mm unabhängig von ihrer Orientierung detektiert werden
  5. sehr gute Signaltrennung von Oberflächeneffekten (Störsignale) und Fehlersignalen
  6. Prüffläche = 100% der Rohrinnenseitenoberfläche
  7. Exakte Positionier- und Reproduzierbarkeit durch Positions-encoder
  8. zusätzliche Einbindung eines Videosystems am Molch
  9. regelbare Beleuchtung für Orientierungskamera / visuelle Prüfung.