DELTA TEST – Wir finden den Schaden.

DELTA TEST – ein Name, der für die qualifizierte, zerstörungsfreie Materialprüfung mithilfe des Wirbelstromverfahrens steht.

Als akkreditiertes Prüflabor sind wir auf alle Arten der Wirbelstromprüfung spezialisiert und bieten diese weltweit an. Die Prüfungen von paramagnetischen und ferromagnetischen Wärmetauscherrohren und Oberflächen haben daran einen wesentlichen Anteil. DELTA TEST garantiert kurze Reaktionszeiten von der Anfrage bis zur Auftragsdurchführung und darüber hinaus optimal kurze Prü̈fzeiten bei gleichzeitig hoher Qualität der Prüfergebnisse.

Mit dieser Verlässlichkeit und unserer ständigen Verfügbarkeit erreichen wir ein rundum vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Kunden. Hoch motivierte, zertifizierte und qualifizierte Mitarbeiter, modernes Equipment, Entwicklungsgeist und die Fähigkeit, innovative Ideen für Sie und mit Ihnen umzusetzen, bilden das Fundament unseres nationalen und internationalen Erfolges.

DELTA TEST bietet Ihnen die Sicherheit, die Sie verlangen – schnell, unkompliziert und erfolgreich!

Industrien:

  • Chemische und petrochemische Anlagen
  • Raffinerien
  • Kernkraftwerke
  • Konventionelle Kraftwerke
  • Müllverbrennungsanlagen
  • Zuckerfabriken
  • Meerwasser-Entsalzungsanlagen
  • Bohrinseln
  • Schienenfahrzeuge/Bahn
  • Luftfahrtindustrie
  • Automobilindustrie
  • Druckbehälterindustrie
  • Rohrhersteller

Anwendungsgebiete der Rohrprüfung:

  • Ferromagnetische Rohre
  • Kondensatorrohre
  • Luftkühlerrohre
  • Hochdruckrohre
  • gebogene Rohre
  • Einwalzzone von Wärmetauschern
  • Ofen- und Kesselrohre

Service:

  • Wärmetauscherprüfungen mit Wirbelstrom
  • Mechanisierte Wirbelstromprüfungen mit Molchen und Scannern
  • IRIS Prüfungen
  • Videoskopie
  • Leckageprüfungen an Rohren
  • Wirbelstromprüfungen
    • von Hohlwellen
    • von heißen Oberflächen und Weldolets
    • von Dichtflächen
    • von Gewinden und Reaktordruckbehältern (KKW)
    • in beengten Räumen mittels 3-Achs-Manipulator
    • an Ofen- und Kesselrohren
    • von Oberflächen
    • an Turbinenschaufeln
    • an Kugellagern
    • von Bremsscheiben
    • von Bahnschienen
    • mittels Arraytechnik